Warenkorb
» Zur Übersicht

Lebensphasenorientierte Führung

Die Teilnehmer …

  • reflektieren die Anforderungen, die die Bedürfnisse und Motivation in den unterschiedlichen Berufs- und Lebenszyklen an Führung und Zusammenarbeit stellen.
  • entwickeln Ideen, wie sie ihr Führungsverhalten an die Bedürfnisse der unterschiedlichen Lebensphasen ihrer Mitarbeiter ausrichten können.
  • werden sich ihrer vielfältigen Führungsverantwortung im Rahmen des demographischen Wandels bewusst.

 

Dauer: 150 Minuten

 

29.50 inkl. MwSt.

Unterlagen

  • Trainingsleitfaden
  • Trainingsplan
  • Flipchart-Visualisierung: Modulablauf
  • Präsentation (14 Folien pptx)
  • Gruppenarbeit: Lebensphasenorientierte Führung – Bedürfnisse und Motivation in der verschiedenen Berufs- und Lebenszyklen
  • Flipchart-Visualisierung: Aufgabenstellung – Lebensphasenorientierte Führung
  • 4 Arbeitsblätter: Lebensphasenbedingte Merkmale …

– von „erfahrenen“ Mitarbeitern mit mehr als 10 Jahre Berufserfahrung und Alter ab 50

– von „erfahrenen“ Mitarbeitern mit mehr als 10 Jahre Berufserfahrung und Alter bis 50

– von „jungen“ Mitarbeitern bis zu 10 Berufsjahre

– von „Berufsanfängern“ bis zu 3 Berufsjahre

  • Lerntransfer-Fragen

 

Vorteile

  • Interaktiv-erlebnisorientiert

    Gruppenarbeit, Trainingskarussell, Rollenspiel, Ist-Soll-Simulation, vertiefende-konzeptionelle Kurz-Impulse des Trainers
  • Selbst-erfahrungsorientiert

    praktische Übungen, Selbst- und Fremd-Einschätzungen, Feedbacks
  • Teilnehmer-orientiert

    Einbeziehung der Teilnehmer-Fragen, -Erfahrungen und Problemstellungen
  • Visualisierungs- und Medienvielfalt

    visualisierte Flipcharts und Pinnwände, Präsentationen, Checklisten, Wandzeitungen, Einschätzungen, Übungsanleitungen
Um was geht es?
Autor(en)

Thomas Geus

Thomas Geus, Trainer und Coach, Inhaber der Beratungsfirma mtt consulting network GmbH, Gesundheits-Präventologe (Bundesverband deutscher Präventologen e.V.), Arbeitsschwerpunkte liegen auf den weichen Faktoren der Führung, in der Begleitung von Übergängen und der Entwicklung von kundenspezifischen Trainingskonzepten.

› nach oben